GEMEINWOHL-ÖKONOMIE

Seit langem engagieren wir uns durch den Handel und Einsatz von Bio-Lebensmitteln - als Menschen und Unternehmen - ökologisch und sozial und leisten durch unser Handeln jeden Tag einen Beitrag zum Gemeinwohl.

Um diesen Nutzen für die Gesellschaft erfassen und kommunizieren zu können, sind wir auf die Idee des „Gemeinwohl-Berichts“ gestoßen – und diese Idee hat uns, im Gegensatz zu vielen anderen Nachhaltigkeitsberichten und Zertifizierungen, überzeugt.

Die Gemeinwohl-Ökonomie ist eine politische Vision, die eine faire, nachhaltige und sozial verträgliche Wirtschaft für die Menschen und die Umwelt schaffen möchte. Dabei soll das wirtschaftliche Ziel nicht mehr allein die Profitmaximierung sein, sondern die Maximierung des „Gemeinwohls“.


Dieses Gemeinwohl wird auf Basis der Gemeinwohl-Matrix definiert: Wie leben wir als Unternehmen die fünf Werte (Menschenwürde, Solidarität, Ökologische Nachhaltigkeit, Soziale Gerechtigkeit und Demokratie/Transparenz) im Kontakt mit unseren Berührungsgruppen (LieferantInnen, GeldgeberInnen, MitarbeiterInnen, KundInnen & MitbewerberInnen sowie dem gesellschaftlichen Umfeld)?

Zur Messung des Gemeinwohls wurden 17 Indikatoren bestimmt, mit deren Hilfe ein Unternehmen detailliert Auskunft über sein Gemeinwohl-Verhalten geben kann.

Wir haben uns dieser Aufgabe gestellt und freuen uns, Ihnen hier nun unseren Einstiegsbericht zur Gemeinwohl-Ökonomie präsentieren zu können.


Für Fragen dazu und bei Interesse, sich selbst intensiver mit dem Thema zu beschäftigen, stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Mehr zur Gemeinwohl-Ökonomie erfahren

Jobbörse

Neuigkeiten

 

Es referiert zum Thema "Der regionale Bio-Großhandel als Partner der Gastronomie" Sebastian Funk, EPOS Bio Partner Süd

 

Weiterlesen

 

Ein Workshop für Köchinnen und Köche aus Gemeinschaftsküchen von Schullandheimen, Jugendherbergen und Gruppenunterkünften. 25.01. 2018 bis 27.01. 2018...

 

Weiterlesen
26.10.2017 - Milchwerke Berchtesgadener Land

Molkerei Berchtesgadener Land verankert Glyphosat-Verbot

 

EU-Politik vertagt, bayerischer Mittelständler handelt

Molkerei Berchtesgadener Land verankert Glyphosat-Verbot in Milchlieferbedingungen mit...

 

Weiterlesen
27.09.2017 - Demeter

Rundbrief Demeter Bayern

 

Herbst Rundbrief Demeter Bayern

 

Weiterlesen

Gesetzesänderungen